Wir möchten, dass Sie Ihre Zähne behalten!

Am Anfang unseres Mundhygiene- und Prophylaxeprogrammes sollte der Infektionsgrad festgelegt werden. In Bezug auf die Karieskeime geschieht dieses mit sogenannten Speicheltests. Auch die bakterielle Besiedlung der Zahnfleischtaschen kann mit sog. DNA-Keimtests exakt bestimmt werden.

Je nach Ausgangssituation beinhaltet das Mundhygiene oder Prophylaxeprogramm u.a. eine professionelle Zahnreinigung (PZR), eine Aufklärung über die Krankheitsursachen, eine Ernährungsberatung und das Erlernen verschiedener Zahnpflegetechniken. Es umfasst mehrere Termine, die zeitlich aufeinander abgestimmt sind. Am Ende des Prophylaxeprogrammes sind die Zähne frei von allen harten Ablagerungen (Zahnstein), bakteriellen Belägen und Verfärbungen und jeder/e Patient/in weiß, wie er/sie in der häuslichen Zahnpflege diesen Zustand beibehalten kann. Durch die positive Veränderung Ihres Mundmilieus wird jede Zahn- und Zahnfleischbehandlung langfristig erfolgreich sein.
Auch jede restaurative Zahnbehandlung (Füllungen, Kronen, Prothesen) beginnt in unserem Behandlungskonzept mit einer Prophylaxephase.