Mundgeruch muss nicht sein

Laut Schätzung leiden mehr als 25 % der Menschen in unserer Gesellschaft an häufigem Mundgeruch (Halitosis). Der schlechte Atem wird von anaeroben schwefelproduzierenden Bakterien verursacht, die auf der Zungenoberfläche , zwischen den Zähnen , unter alten Füllungen, Kronen oder Brücken und im Rachen leben. Zwar können auch Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich oder HNO-Probleme zu Halitosis führen, weitaus häufiger findet sich der Auslöser für Mundgeruch jedoch im Mund. Mundgeruch ist für die Betroffenen kein leichtes Thema und viele scheuen sich, Hilfe zu suchen. Dabei kann eine professionelle Behandlung in den meisten Fällen schnell Abhilfe schaffen. Betroffene können ihren Mundgeruch leider selbst nicht erkennen, denn der menschliche Geruchssinn nimmt den eigenen Atem nicht wahr. Anzeichen wie ein bitterer oder saurer Geschmack oder eine belegte Zunge können zwar auf Mundgeruch hinweisen, sind aber kein absolut sicherer Indikator. In unserer Praxis bieten wir zur Vorbeugung und Bekämpfung von Mundgeruch verschiedene Anwendungen und Produkte an, die Ihnen helfen können.