Gesunde, weiße Zähne strahlen Lebensfreude und Energie aus

opalescense-broschuere Die optimale Ästhetik der Zähne wird oftmals durch oberflächliche, manchmal auch durch tieferliegende Verfärbungen getrübt. Hierbei bieten sich verschiedene sogenannte Bleaching-Verfahren an. Bei einem professionell durchgeführten Bleaching wird den Zähnen keinerlei Schaden zugefügt. Zum einen tritt der Effekt auf, dass natürlich vorhandene Farbpigmente entfärbt werden. Des Weiteren lösen sich Farbstoffe heraus, die sich im Laufe der Zeit in den oberen Schmelzschichten abgelagert haben (z. B. Nikotin, Koffein). Wir führen in unserer Praxis das sogenannte „Home-Bleaching“ durch. Vor einem Bleaching sollte unbedingt eine professionelle Zahnreinigung stattfinden. Hier werden im ersten Schritt oberflächliche Beläge und Farbrückstände – z. B. von Kaffee- oder Nikotin – entfernt und die Zähne glänzend aufpoliert, um optimale Voraussetzungen für ein Home-Bleaching zu schaffen. Home-Bleaching bedeutet, dass für den Patienten dünne, durchsichtige Zahnschienen angefertigt werden. Das zahnaufhellende Bleaching-Gel wird in diese Schienen eingefüllt und die Schienen werden dann vorwiegend nachts getragen. 3-5 Anwendung sind in der Regel erforderlich. Der Patient kann nach Absprache mit dem Zahnarzt die Farbe seiner Zähne selbst bestimmen, indem er den Erfolg des Bleachings täglich beobachtet und gegebenenfalls die Therapie verlängert.